Montag, 3. November 2014

Katzenstreu im Test // Mit Schulze- Heimtierbedarf

Schulze-Heimtierbedarf ist für euch bestimmt ein Begriff. Wir hatten letztens über den Cat-Kaviar von Ihnen berichtet. Heute soll es aber um das neue Katzenstreu gehen.

Die Firma Schulze-Heimtierbedarf war so nett, und schickte uns ein Paket zu. In dem Paket, war wie angekündigt, das Katzenstreu, und noch 2 Probetütchen des "Wanted" Trockenfutters.
Es wird über Schulze-Heimtierbedarf importiert und an diverse Händler vermittelt. Ihr könnt es aber auch direkt über die Homepage kaufen.


Wir durften, das neu ins Sortiment gekommene, Katzenstreu "SoftCat" testen.

Was verspricht es ? 

  • rein pflanzliches Katzenstreu
  • natürlich, sanft und sicher, auch für Kitten geeignet
  • biologisch abbaubar, aus schnell nachwachsenden Pflanzenfasern
  • frei von Betonit und ohne Staubbildung
  • Gute Akzeptanz bei Katzen
  • sparsam im Verbrauch
  • stark aufsaugend mit optimaler Geruchsbindung
  • schnelle Klumpenbildung- Entsorgung auch über die Toilette möglich ( Achtung: der Hersteller verweist auf das Nachfragen bei den örtlichen Klärwerken !- Nicht überall ist es erlaubt!!! ) 
  • 500% Saugfähigkeit

Was ist für uns wichtig? 

  • gute Klumpenbildung -  da ich sehr viel trinke und dadurch auch sehr sehr viel und oft Wasser lassen muss
  • sehr sehr gute Geruchsbindung - da ich ja von Natur aus einen höheren Harnwert habe und es dadurch schneller riecht als bei anderen Katzen. 
  • Staubfrei - ganz wichtig, denn ich niese sehr schnell, wenn es in der Toilette staubt

Wir haben 9,5 l  zugeschickt bekommen. Laut Verpackung soll es genau so viel sein, wie 12Kg herkömmliches Klumpstreu.

Also rein theoretisch müssten wir laut dieser Berechnung 6-8 Wochen reichen - Was auch so sein wird. Wir haben innerhalb von 2,5 Wochen nicht einmal 1/5 der Streu gebraucht.

Vorteile

Ich gehe gerne auf meine Toilette mit dem neuem Streu. Es gab gar keine Probleme für mich, mich umzustellen vom sehr groben Naturholz-Streu zu dem neuen feinen Klumpstreu.

Das Streu riecht nach getrockeneten Pflanzen, also sehr angenehm.
Es bindet Gerüche 1A - wir brauchen nicht einmal mehr unseren Kohlefilter bzw. unser Klodeo ! 

Was für mich immer wichtig ist - es staubt kein Bisschen. Ebenso ist die Klumpenbildung wunderbar. Es dauert nicht lang und es hat sich ein guter Klumpen gebildet.

Da wir bei uns das Streu über die Toilette entsorgen dürfen - haben es meine Mitbewohner ausprobiert - und es funktioniert super. Trotz unserer schwachen Spülung, ging es ganz schnell runter.

Nachteile

Ich muss ganz ehrlich sagen, dass es für mich keine gibt.

Fazit  

Wir können das Streu weiterempfehlen. 
In meiner Toilette hatte ich ja immer noch die Toilettenbeutel - die brauchen wir jetzt allerdings nicht mehr - da das Streu so schnell aufsaugt, dass sich nichts in der Toilette festsetzen kann.
Das Katzenstreu kostet zwischen 12 und 20€ - je nachdem wo ihr es kauft. - Aber es ist seinen Preis aufjeden Fall Wert !

Wir vergeben 5 volle  Pfoten :)

Vielen Dank an Schulze-Heimtierbedarf,dass wir das Streu testen durften.
Ihr findet Schulze, natürlich auch auf Facebook - schaut doch mal vorbei.
Uns findet ihr auch auf Facebook - da bekommt ihr auch noch mehr aus meinem Leben mit.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Lass doch einen Kommentar oder Schnurrer da ! :)
Wir würden uns sehr freuen.