Samstag, 14. März 2015

Futtertest MAC's

Seit einiger Zeit, wollten mich meine Mitbewohner auf hochwertiges und gutes Futter umstellen- Schon mal versucht einen mäkeligen und zickigen Kater umzustellen ? Glaubt mir, wenn ich kein Futter bekomme, was mir schmeckt werde ich zur echten Diva !
Auf der Suche nach gutem Futter, sind sie über das Futter von MAC's gestoßen.



MAC's ist in folgenden Größen erhältlich: 100g Tüten & Dosen, 200g Dosen, 400g Dosen und 800g Dosen.
Zu kaufen gibt es MAC's beispielsweise im Futterhaus, auf Bitiba.de oder auch auf Zooplus.de.
Eine 200 g Dose kostet im Futterhaus beispielsweise 0,99€.  Man bekommt also für wenig Geld, ein gutes und hochwertiges Futter ohne Getreide und Zucker.
Der Hersteller verzichtet auf Aromastoffe, Soja, Tier,- und Knochenmehl, Lockstoffe, Zucker und Salz. Er verzichtet auch auf pflanzliche Nebenerzeugnisse.

Hier ein Beispiel für die Zusammensetzung:

Sorte; Geflügel und Cranberry
Fleisch( min. 45% Geflügel, min 25% Rind)
und tierische Nebenerzeugnisse
( Geflügelherzen, Geflügelleber, Geflügelmagen, Rinderherzen, Rinderleber, Rinderpansen )
3% Cranberry
1% Mineralsoffe
0,2% Distelöl

Der Hersteller wirbt mit 70% Fleischanteil, was sehr hoch und auch gut ist.
Aus der Deklaration geht leider nicht hervor, zu wie vielen Teilen die tierischen Nebenerzeugnisse bestehen. Was aber gut ist, ist dass deklariert ist, welche Nebenerzeugnisse enthalten sind.- Das ist leider bei manchen anderen  Herstellern nicht der Fall.
In einem hochwertigen Futter, sollten eigentlich keine Zusatzstoffe bzw Hilfsstoffe wie Cranberrys zu finden sein. Sie machen aber in diesem Fall, sehr wenig vom gesamten Futter aus. Deswegen geht das für meine Mitbewohner auch in Ordnung.

 Das Futter hat die Konsistenz von Hackepeter oder Frühstücksfleisch - je nachdem welche Sorte man öffnet. Der Geruch ist für die menschliche Nase angenehm und für die tierische erst Recht.

Auch in anderen Sorten, sind Hifsstoffe ( Früchte ) enthalten. Diese Stoffe, machen aber in allen Sorten, nur einen sehr geringen Teil des Futters aus. In wenigen Sorten ist Getreide enthalten. Diese Sorten bekomme ich nicht gefüttert, da Getreide in Katzenmägen nichts zu suchen hat.

Fazit ? 

Positiv 
Das Futter hat einen hohen Feuchtigkeitsanteil und enthält keine pflanzlichen Nebenerzeugnisse und auch keinen Zucker. Die Deklaration ist soweit super, dass die tierischen Nebenerzeugnisse mit aufgeführt sind. Der Fleischgehalt liegt bei jeder Sorte zwischen 60 und 70% und ist dementsprechend sehr hoch und gut.Was noch sehr positiv ist, dass es sortenreines Futter gibt.

Negativ
Leider ist nicht deklariert, wie viel Prozent des Futters, die tierischen Nebenerzeugnisse ausmachen. In manchen Sorten sind auch Hilfsstoffe ( Früchte ) mit aufgeführt, die in gutem Futter nicht drin sein müssten. Wie aber oben beschrieben, machen sie wirklich nur einen sehr kleinen Teil des Futters aus.
Getreide muss in gutem Katzenfutter auch nicht enthalten sein, deswegen bekomme ich auch nur die Sorten ohne.
UPDATE: Der Hersteller hat sich dazu geäußert und versichert, dass in keinem der Nassfuttersorten Getreide enthalten ist. - Somit fällt dieser negative Punkt weg.

Das Futter ist ein fester Bestandteil meines neuen Futterplans. Meine liebste Sorte ist Geflügel und Cranberry. Das Futter habe ich auf Anhieb, super angenommen.
Ihr solltet aber immer darauf achten, mehrere Futtermarken zu füttern um eine Unter,- oder Überversorgung mit Nährstoffen zu vermeiden. Es gibt kein Futter, was den täglichen Bedarf an Nährstoffen zu 100% perfekt trifft. Deswegen sollte man den Futterplan sehr abwechslungsreich gestalten.

MAC's siedelt sich im Bereich des guten und hochwertigem Futter an. Deswegen vergibt Alltag auf 4 Pfoten auch 4 Pfoten für das Futter, auf Grund der kleinen Mängel.

Kommentare:

  1. Danke für diesen Produktbericht ! Schnurr

    AntwortenLöschen
  2. Susanne Beckmann16. März 2015 um 21:15

    Ich finde das Futter auch sehr gut, nur leider interessiert das meine beiden Mäuse nicht...
    Nicht einmal die Tütchen mögen sie und auch ein Untermischen unter anderes Futter klappt nicht.
    Sehr Schade.
    Ein sehr guter Testbericht ist es aber trotzdem:-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist doch meistens so, dass die Dosis etwas super finden, und die Katzen eben nicht - doch so sind die Fellnasen. :)

      Hast du schon einmal Bierhefeflocken versucht :) ?

      Schnurrer,Gizmo

      Löschen
  3. Wird bei uns auch sehr gerne gemampft ;)
    Was mich ein bißchen ärgert - selbst in Geflügel mit Cranberry und dieser anderen Sorte mit Beeren...ich glaube, Pute mit Heidelbeeren o.ä. ist überall Rindfleisch drinne, was unsere kleine Wilde leider überhaupt nicht verträgt. Es gibt nur eine Sorte ohne Rind - aber die wird bei uns echt geliebt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist wirklich Schade. Das Problem mit dem Rind, ist in dieser Preisklasse aber nicht selten. Auch andere Marken, mit ähnlicher Zusammensetzung enthalten Rind. Für Allergikerkatzen wirklich Schade -aber sonst, ist es ein tip top Futter :)

      Löschen
  4. Hallo, Gizmo,

    deine Testberichte zum Futter finde ich immer prima. Es ist ja so, dass alle Katzen so ihre
    Vorlieben haben. Ich kenne das von meinen Katzen auch!
    Leider wird von ihnen oft nicht mal gutes und teures Futter gefressen. Zum Wegschmeißen ist
    es oft viel zu schade!!! Aber man möchte ihnen doch abwechslungsreiches Futter bieten.

    Liebe Grüße von
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elke,

      Leider gibt es viele mäklige Katzen. Versuch doch mal das "teure" Futter langsam unterzumengen und sie langsam an den Geschmack zu gewöhnen. Viele Katzen sind nur die schlechten Futter gewöhnt, in denen Geschmacksverstärker und Lockstoffe enthalten sind - Es riecht dann einfach besser als das gute Futter :)

      Schnurrer, Gizmo

      Löschen

Lass doch einen Kommentar oder Schnurrer da ! :)
Wir würden uns sehr freuen.