Samstag, 5. Dezember 2015

Nassfuttertest Smilla Fischtöpfchen || Futtertest

Wieder einmal ist eine neue Futtermarke in den virtuellen Einkaufskorb gehuscht. Die Mitbewohner wollten es einmal mit Fisch versuchen  - bei 2 Katern die Fisch eigentlich verschmähen und  nur an Thunfisch aus der Dose im eigenen Saft interessiert sind, ist es eigentlich schon ein geschriebenes Blatt gewesen, dass dieses Futter nicht angenommen wird, Zum Erstaunen der Mitbewohner,wird das Futter aber doch gemocht.

Es handelt sich bei diesem Futtertest um die Marke Smilla. Von Smilla gibt es viele verschiedene Sorten, wie z.B, die Geflügeltöpfen, die Schnurrtöpfen und die Fischtöpfchen. Leider sind hierbei nur die Fischtöpfchen in eine engere Auswahl gekommen, da die anderen beiden Sorten nicht vollständig deklariert sind ( z.b. Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ( 50% Fleisch "abc" ) Mineralstoffe.

Die Fischtöpfchen sind in 200 g .- und 400 g Dosen erhältlich.

Thunfisch
Zusammensetung:
80% rotes Thunfischfleisch
2.6% Sonnenblumenöl
1,0% Tricalciumphosphat
16,2 % Kochwasser

Thunfisch mit Sardine

Zusammensetzung:
26,0 % Rotes Thunfischfleisch
26,0 % Sardine
3,1 % Sonnenblumenöl
0,5 % Tricalciumphosphat
0,45 % Kaliumchlorid



42,7 % Kochwasser

Thunfisch mit Gemüse

Zusammensetzung:
35 % Rotes Thunfischfleisch
10,2 % Thunfischfilet
3,5 % Sonnenblumenöl
2,5 % Karotten
1,5 % Kürbis
0,6 % Tricalciumphosphat
0,45 % Kaliumchlorid
45,0 % Kochwasser

Thunfisch mit Hühnchen

Zusammensetzung:
35,0 % Rotes Thunfischfleisch
9,5 % Thunfischfilet
4,0 % Hühnchen
3,5 % Sonnenblumenöl
0,6 % Tricalciumphosphat
0,45 % Kaliumchlorid
45,7 % Kochwasser

Das Futter riecht nicht sehr angenehm für die menschliche Nase - denn, es riecht deutlich nach Fisch. Es hat eine hohe Feuchtigkeit und ist zucker,- und getreidefrei.
In jeder Sorte ist ein hoher Anteil vom Thunfisch enthalten, wie es in einem hochwertigen Futter sein soll. Es ist ein wenig schade, dass hier kein tierisches Öl verwendet wurde,sondern ein pflanzliches Öl.Tierische Öle sind für das Tier,die Deklaration und für die Hochwertigkeit des Futters besser.

In der Sorte Thunfisch mit Gemüse, sind Karotten und Kürbis enthalten Insgesamt macht der Gemüseanteil nur 4% aus,was völlig ok ist. Beim Barfen (biologisch artgrechte Rohfütterung) werden häufig auch Karotten ins Futter gemischt. Diese dienen als Ballaststoff. 
Im großen und Ganzen ist das Futter in der guten Mittelklasse anzusiedeln. Für Fischliebhaber unter den Katzen ist es einen Test auf jeden Fall Wert, Kenai und ich haben uns sehr für das Futter interessiert. Sogar das Gemisch mit dem Hühnchen haben wir verschlungen. Das Futter wird es nun auf jeden Fall öfter bei uns geben.

Erhältlich ist das Futter bei zooplus.de 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Lass doch einen Kommentar oder Schnurrer da ! :)
Wir würden uns sehr freuen.