Sonntag, 27. März 2016

DIY Fummeldecke || Selbstgemachtes Katzenspielzeug

Es gibt viele Intelligenzspielzeuge auf dem Markt zu kaufen, jedoch fehlt den Mitbewohnern immer die Hygiene. Man kann die Spielzeuge nicht haargenau säubern. Deshalb hat die Mitbewohnerin ein Intelligenzspielzeug aus Stoff gemacht, was man einfach nur in die Waschmaschine stecken muss, um es zu reinigen.





Ihr benötigt:

- Stoff eurer Wahl
- Nadel und Faden
- einen Stift



Schritt 1:

Zuerst müsst ihr euch natürlich überlegen wie eure Grundfläche aussehen soll und wie groß sie sein soll. Die Maße unserer Fummeldecke sind 70cm mal 30 cm. Die Größe ist optimal, damit 2 Katzen gleichzeitig auf die Leckerlie-Suche gehen können.
Diese Grundfläche schneidet ihr euch aus eurem Stoff heraus.


Schritt 2:

Nun geht es auch schon an die Herstellung der einzelnen Elemente. Wir haben uns für verschiedene Farben entschieden die zur Grundfläche passen.

Die Brücke

Die Brücke ist ein Element was einfach und schnell hergestellt ist und zudem einen sehr leichten Schwierigkeitsgrad hat.

Dafür haben wir ein Stück Stoff ausgeschnitten mit den Maßen 15cm mal 8cm.
Die 2 kurzen Enden näht ihr nun an der Grundfläche fest, sodass eine Brücke entsteht.

Die Pfote

Dafür benötigt ihr zusätzlich zu den oben aufgeführten Dingen noch einen kleinen Teller und ein Glas.
Mit Hilfe des Tellers zeichnet ihr 2 Halbkreise auf den Stoff eurer Wahl und schneidet diese dann aus. Die Halbkreise näht ihr dann zusammen und lasst ein Stück offen um es 1. nach dem Nähen umzukrempeln und 2. damit eure Stubentiger mit der Pfote durchpassen.

Mit Hilfe des Glases zeichnet ihr nun 4 Kreise auf euren Stoff. Die Bilden später die Zehen der Pfote.
Schneidet die Kreise auf und näht sie an eurer Grundfläche fest. Lasst wieder einen kleinen Spalt offen, dass die Pfoten eurer Katzen darunter passen.

Nun müsst ihr nur noch den Halbkreis auf eurer Grundfläche befestigen und fertig ist das Element : Pfote.

Die Röhre

Um die Röhre herzustellen zeichnet ihr euch ein Rechteck mit den Maßen 15cm mal 10cm auf und schneidet dieses aus.
Nun legt ihr die Seiten, die 15 cm lang sind aufeinander, sodass sie sich ca 1cm überlappen. Dies näht ihr zusammen.
Jetzt müsst ihr die Röhre nur noch an der Grundfläche annähen.


Die breite Röhre


Dafür wurde ein Rechteck ausgeschnitten mit den Maßen 25cm mal 10cm. Die beiden Seite mit 25cm Länge wurden aufeinander gelegt und die Ecken vorn zur Seite geklappt. Das ganze wurde zusammengenäht und danach auf der Grundfläche angenäht.


Das Nest 


Für das Nest benötigt ihr ein Quadrat mit den Maßen 20 cm mal 20 cm. Zeichnet dieses auf und schneidet es aus. Dann nehmt ihr euch 2 gegenüberliegende Seite zur Hand und führt diese in der Mitte zusammen. Dies näht ihr fest. Danach näht ihr die beiden Anderen Ecken an die 2 in der Mitte an.
Fertig ist das Nest und an jeder Ecke passt eine Pfote durch.
Es wird sogar darunter geschaut ob
sich da ein Leckerlie verirrt hat.
Jetzt müsst ihr das Nest nur noch an eure Grundfläche annähen und fertig ist eure waschbare Fummeldecke.

Dieses DIY ist wirklich sehr einfach und beschäftigt eure Katzen eine ganze Weile. Ihr könnt euren Ideen freien Lauf machen. Mit euren Ideen und Elementen verändert ihr den Schwierigkeitsgrad der Fummeldecke und erhöht so die Leistung die eure Stubentiger für das köstliche Leckerlie machen muss.
Zudem ist die Fummeldecke auch noch hygienisch.


Tipp: Um den Schwierigkeitsgrad zu erhöhen, lasst eure Stubentiger im dunkeln mit der Fummeldecke spielen.Dann müssen sie sich nur  auf ihren Geruchs,-und Tastsinn verlassen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Lass doch einen Kommentar oder Schnurrer da ! :)
Wir würden uns sehr freuen.