Samstag, 5. März 2016

Futtertest Pets Deli || Fertigbarf

In Dosenfutter stecken oft Dinge die nicht deklariert sind. Deswegen wollen viele Katzenbesitzer auf BARF umsteigen. BARF ist die artgerechte Rohfütterung und die Fütterung die auch am meisten an der Natur und dem natürlichen Bedarf einer Katze anknüpft. Beim Barfen wissen die Katzenbesitzer genau was enthalten ist, da sie das Futter selber anmischen - matschen. Viele trauen sich aber nicht ganz an das Thema heran, da es Einlesezeit benötigt um die Katze weder über,-noch unterzuversorgen. Für solche Leute gibt es Firmen wie Pets Deli die Fertigbarf herstellen.
Pets Deli ist eine Futtermanufaktur aus Berlin. Alle Döschen werden dort in der Hauseigenen Küche hergestellt und frisch zubereitet, sobald die Bestellung ankommt. Der Versand erfolgt dann mit der Tiefgekühlten Ware zusammen mit Eispackungen und einer Schutzfolie, sodass die Kühlkette nicht unterbrochen wird.

Die Döschen bestehen aus 90% Muskelfleisch und 10% Obst/Gemüse/Süßkartoffel/Reis. 
Ob Ihr eurem Fertigbarf Süßkartoffeln oder Reis hinzufügt, ist dabei euch selbst überlassen- Ihr könnt es im Shop hinzufügen oder gleich weglassen. Dass beides nicht in einen Magen des Carnivorens (Fleischfresser) gehört ist ja bereits bekannt. 

Es gibt folgende Sorten:
Wild mit Kürbis
Fisch mit Banane
Rind mit Brokkoli
Pute mit Mango
Huhn mit Karotten
Känguru mit Karotten.
Dass dem Futter Karotten als Ballaststoff zugegeben werden, ist keine Seltenheit beim Barfen. Dies geben die Barfer dazu wenn der Stuhlgang zu fest ist - jedoch maximal 5% und keine 10%.

Pets Deli bietet zudem weitere Supplements an, denn die Döschen sind nur die Basisnahrung. 

Fazit: 
Zusammensetzung:

Die Basisnahrung ist nicht optimal abgestimmt. Es ist zu viel vom nebensächlichen enthalten und wichtige Dinge fehlen.

Supplements:

Innereien gibt es nur als Pulversupplement obwohl dies wichtig für die jeweiligen Ausgleiche sind um die Katze nicht unter,-oder überzuversorgen.
Zudem gibt es einen Mineralmix, wo man nicht genau weiß was drin ist.

Zusammengefasst hatte Pets Deli eine gute Idee. Natürliche Zutaten schon vorbereitet für den Endverbraucher was nur noch supplementiert werden muss.Es fehlen aber wichtige Zutaten wie die Innereien. Nur Muskelfleisch, Obst und Pulver ist nicht der Sinn der naturnahen Ernährung.

Insofern der Obst,-und Gemüseanteil noch gesenkt werden würde, könnte man die Fleischdöschen als eine Art Basis nehmen und die jeweiligen Innereien und Supplemente selbst hinzufügen nach genauer Berechnung mit BARF-Kalkulatoren.
Zudem ist es sehr Schade dass "Wild" und "Fisch" nicht näher bekannt gegeben wird. Immerhin gibt es auch Allergikerkatzen die manche Fisch,-oder Wildsorten nicht vertragen. Es liegt mit Sicherheit an der Verfügbarkeit der Ressourcen, jedoch sollten Besitzer von Allergikerkatzen hier Abstand nehmen.

Das Futter und die angebotenen Supplemente reichen nicht für eine ausreichende Versorgung.
Solltet Ihr also Barfen wollen oder damit anfangen wollen - belest euch selbst und nehmt zum Anfang erst einmal ein Komplettsupplement.
Wir haben das Futter trotzdem im Napf gehabt und getestet. Taut das Futter nicht in der Mikrowelle auf. Natürlich ist dies ein besonders schneller Vorgang, jedoch leidet das Fleisch und die Futterqualität darunter. Wir haben es am Abend vor der Frühfütterung herausgestellt und so auftauen lassen. Die Stücke sind wirklich klein, aber man kann noch Einzelteile erkennen.

Alles in Allem wären die Futterdöschen eine gute Idee mit weniger unnützen Zutaten. Die Fleischqualität nach dem schonenden Auftauen war gut.
Wenn Ihr Barfen wollt, hilft nur belesen und selber matschen ( irgendwann macht es sogar Spaß) - oder ihr kauft weiterhin hochwertiges Dosenfutter.

Die Döschen haben nicht so gut abgeschnitten  -jedoch haben wir noch eine Empfehlung für euch. Das Trockenfleisch von PetsDeli hat eine gute Qualität und dies können wir empfehlen. 


Die 10 Menüboxen wurden uns von PetsDeli kostenfrei und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

1 Kommentar:

  1. Ich habe mir die Seite von Pets Deli, und das Angebot, gerade mal etwas genauer angesehen. Dein Bericht ist gut und absolut zutreffend. Die artgerechte Ernährung von Katzen setzt einiges an Wissen voraus, und Pets Deli sollte da unbedingt ein wenig nachbessern. Meine Ansprüche für ein gesundes Katzenfutter werden so jedenfalls noch nicht erfüllt.

    AntwortenLöschen

Lass doch einen Kommentar oder Schnurrer da ! :)
Wir würden uns sehr freuen.