Sonntag, 10. Juli 2016

Kratztonne Natural Paradise || Krallenpflege

Wir haben euch bereits unseren Kratzbaum vorgestellt, der aus derselben Reihe stammt wie unsere Kratztonne.
Diese haben wir jetzt ca. 1 Jahr und ich kann euch sagen, sie sieht noch aus wie neu,
Warum benötigt man zu einem Kratzbaum noch eine Kratztonne? Wie ich finde, kann man den Stubentigern nie genug Kratzmöglichkeiten bieten. Und da wir sowieso noch ein Plätzchen frei hatten, und Höhlen ja auch gern zum Verstecken benutzt werden, haben wir uns die Kratztonne angeschafft.


Die Kratztonne gibt es bei Zooplus.de und Bitiba.de zu kaufen.
Sie ist 1,30 Meter hoch und hat einen Durchmesser von 55 Zentimetern.

Die Tonne besteht aus 3 Höhlen und einem Liegekissen welches als Aussichtsplattform fungiert. Die Polster innerhalb der Höhlen sind herausnehmbar und waschbar, Das obere Kissen ist mittels Klettverschluss an der Echtholzplatte befestigt, und auch abnehmbar und waschbar, was bei Kratzmöglichkeiten für die entsprechende Hygiene sehr wichtig ist.

An den Höhleneingängen waren noch 3 Spielzeuge mittels einem Gummiband befestigt. Eigentlich wollte ich sie abmachen-  jedoch war Gizmo schneller. Er liebt es Spielzeuge von Gummibändern abzuknabbern. Also hat er alle abgeknabbert und den Rest vom Gummifaden habe ich dann abgeschnitten. Die Spielzeuge wurden ebenfalls vom Band entfernt und somit konnte mit den Spielzeugen auch danach noch gespielt werden.
Es ist wichtig die Gummibänder zu entfernen. Schnell sind diese überdehnt und der Stubentiger kann sich beim Spielen strangulieren.

Das Sisal an der Tonne besteht aus einer durchgängigen Sisalmatte. Es ist ein eher grobes Sisal, was für die Krallen optimal ist. Auch nach einem Jahr sieht das Sisal trotz täglicher Beanspruchung noch aus wie neu.

Fazit:
Die Tonne passt optimal zu unserer Kratzsäule aus derselben Reihe "Natural Paradise".Wie auch die Kratzsäule hat die Kratztonne eine super Qualität und ist für den Preis ( 129 Euro), den Sie hat, auch gut verarbeitet. Wer also auf der Suche nach einer qualitativ guten Kratztonne ist, die auch noch erschwinglich ist, sollte sich diese Kratztonne genauer ansehen.

Aber achtete darauf, dass diese Kratztonne nicht als einziger Kratzbaum daheim stehen sollte. Die Katze kann sich zwar voll ausgestreckt daran kratzen, jedoch fehlt die Höhe, die Katzen lieben und brauchen.Auch das Klettern geht nur um die Tonne herum und nicht nach oben.

Deshalb ist die Kratztonne bei uns auch nur als Zusatz vorhanden,der gerne zum kratzen, spielen und schlafen genutzt wird.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Lass doch einen Kommentar oder Schnurrer da ! :)
Wir würden uns sehr freuen.