Samstag, 24. September 2016

Die Futtermarke "SMILLA" feiert Geburtstag

Manche Futtermarken gibt es schon ewig und manche davon feiern momentan Geburtstag. Eine dieser Marken ist "SMILLA", eine Eigenmarke von Zooplus.de. Smilla feiert dieses Jahr den 10.Geburtstag, und wir durften einige Produkte der Marke testen.




Das Nassfutter haben wir euch bereits -> in diesem Artikel vorgestellt. Dieses Nassfutter landet sehr regelmäßig im Futternapf von Kenai und Gizmo.

Die Pasten kannten wir bisher nur von anderen Marken. Wir haben die Multivitaminpaste und die Maltpaste zugesandt bekommen.

Die Maltpaste soll helfen, die Haarbälle, die sich im Magen sammeln, über die Darmpassage auszuscheiden und nicht zu erbrechen. Die Paste besteht aus naturreinen Malz und aus Ölen.
Die Multivitaminpaste enthält 12 lebenswichtige Vitamine und soll das Fell glänzend machen, sowie die Vitalität fördern.
An dieser Stelle sei gesagt, dass beide Pasten als Snack zu betrachten sind, auf Grund der hohen Kalorienanzahl und der Zusammensetzung.

Zudem haben wir die Snacks Heartis zugesandt bekommen. Diese enthalten allerdings Reis, Rübentrockenschnitzel, sowie Hirse, was semioptimal ist. - Ein Getreideallergiker bekommt hier ganz schnell Probleme.

Trockenfutter gibt es bei uns höchstens einmal die Woche im Fummelbrett. Sonst verzichten wir darauf. ( Der Artikel folgt warum)
Da bei Gizmo eine Getreideallergie festgestellt wurde, die sich auf den Magen-Darm-Trakt legt, konnten wir das Trockenfutter leider nur mit Kenai testen. Kenai hatte jedoch wenig Interesse, denn mit harten Leckerlies kann er nichts anfangen. Sein Lieblingsleckerlie ist frisches rohes Fleisch in Form von Hühnerherzen und Rindergulasch.
Damit wir aber trotzdem den Akzeptanztest machen konnten, habe ich das Trockenfutter klein gemörsert und die Hühnerherzen paniert. Es scheint geschmeckt zu haben, denn es ist nichts übrig geblieben. Ob dies nun am Fleisch oder am Trockenfutter lag, kann ich nicht sagen.

Nichts desto trotz, kommt die Marke Smilla bei uns an. Das Nassfutter landet wie oben geschrieben, sehr sehr oft im Napf von Kenai und Gizmo. Das hat auch einen ganz bestimmten Grund. Fisch wird sonst durch und durch verschmäht, die Fischtöpfchen von Smilla werden allerdings fast schon inhaliert. Deswegen darf dies bei uns natürlich nicht fehlen.
Auch die Pasten (Malt und Multivitamin ) wurden von den beiden sehr gut angenommen. Die Multivitaminpaste haben wir auch zum Clickern als Belohnung genommen, auch das hat sehr gut funktioniert.


* Dieser Artikel  entstand in Kooperation mit zooplus.de.
Wir haben die Produkte bedingungslos zur Verfügung gestellt bekommen.

Vielen Dank dafür.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Lass doch einen Kommentar oder Schnurrer da ! :)
Wir würden uns sehr freuen.