Dienstag, 17. Februar 2015

Es spuckt Snacks || Treat Topper


Vor einigen Tagen ist ein kleiner türkiser Vogel bei mir eingezogen. Er kann aber leider nicht fliegen - denn dann ,würde ich ihn jagen. Er macht keine Geräusche und wirft Leckerlies aus seinem Bauch heraus. Doch welcher Vogel spendet Leckerlies ?! Es ist das Katzenspielzeug "Treat Topper".

Der türkise Vogel mit Loch im Bauch hat eine Höhe von 8 cm und einen Durchmesser von 6 cm. Die Bauchöffnung ist 1,8 cm breit.

Er dient zur Beschäftigung und zum Training der Intelligenz. Denn, dieser Vogel spuckt nur manchmal Leckerchen.
Wir haben im Übrigen die Käserollis von GimCat benutzt.

Wenn der Bauch gefüllt ist, kann man den Vogel wie eine Eieruhr aufziehen. Dann wippt er hin und her und lässt ab und zu einmal Snacks aus seinem Bauch fallen. Wenn die "Eieruhr" abgelaufen ist, müssen entweder die Mitbewohner kommen und sie wieder aufziehen oder man versucht den Vogel immer wieder anzuschubsen, sodass er die Snacks fallen lässt. Es ist gar nicht so einfach, die Snacks aus der kleinen Öffnung zu bekommen - und genau das ist das schöne an diesem Snack-Spucker. Man muss sein Köpfchen anstrengend und seiner Nase folgen.
Ist der Vogel einmal aufgezogen, wackelt er wild hin und her und dreht sich um seine eigene Achse. Dabei ist er geräuschlos und auch nicht zu schnell für die Katze. Durch seinen tiefen Schwerpunkt, richtet sich der Vogel auch immer wieder von selbst auf. - Einen Namen hat er natürlich auch schon, nach Boschi ist er jetzt mein 2. tierischer Mitbewohner. Er heißt: Birdy !

Was auch noch super ist, dass die Snacks keine Chance haben von allein und einfach aus dem Snack-Spender zu kullern. Auch die Tatze passt nicht durch die Bauchöffnung. Zusätzlich passt auch das Mäulchen nicht durch die Öffnung - also heißt es schubsen. schubsen , schubsen.

Die Käserollis von GimCat sowie die Cosma-Snackies haben wir ausprobiert. Aber auch die Snacks von Animonda eignen sich super für die Füllung. Was sich nicht als Füllung eignet, sind die CatYums von Vitakraft. Sie sind einfach zu groß und auch zu "nass". Die Snacks von Catz finefood, die ich euch im letzten Artikel vorgestellt habe, eignen sich natürlich auch - aber die spare ich mir für das Clickern auf.

Logo Den Treat Topper könnt ihr aktuell bei Zooplus.de kaufen. Für sein günstiges Geld ist er super. Es wird nicht langweilig und ich bin auch immer für ca. 30 Minuten beschäftigt, wenn ich mir meine Snacks ergatter.
Wie das "Spiel" in der Realität aussieht, haben wir euch in einem Video festgehalten.

Der "Treat Topper" soll auf harten Untergrund gestellt werden.Aber von "Fallen" war keine Rede.Er hat es trotzdem mehrmals überstanden, und hält auch starken und quirligen Katzen, Stand.
Fazit: Der "Treat Topper" ist ein super Intelligenzspielzeug für Stubentiger. Für kleines Geld bekommt man mindestens das doppelte an Vergnügen für die Katze.

Alltag auf 4 Pfoten vergibt 5 Pfoten!

Kommentare:

  1. Neee neee, da erpfoteln wir uns unsere Leckereien lieber ;)

    Schnurrer Felix, Shadow, Ernie und Monti

    AntwortenLöschen
  2. Es ist aber schwieriger als seine Pfoten nur irgendwo reinzustecken ihr lieben Katerjungs ! :D

    Schnurrer, Gizmo

    AntwortenLöschen
  3. Also für uns klingt das Teil durchaus interessant.^^ Kimbi liebt ihren Snackball von Tchibo ja total und ein klein wenig Abwechslung käme uns durchaus mal gelegen.
    Schnurrer von Kimbi & Enny

    AntwortenLöschen

Lass doch einen Kommentar oder Schnurrer da ! :)
Wir würden uns sehr freuen.